Meine Webseite

Baubericht 50

"

Eigentlich wollte ich in dieser frühen Bauphase noch nicht mit den bereits gelieferten Ätzteilen beginnen, da diese Bauabschnitte erst wesentlich später verbaut werden. Aber laut Anleitung von Amati sollen diese jetzt nur gebaut und dann weggelegt werden.
Da mir die Teile dann aber zu Schade sind, um sie dann an einem sicheren Ort aufzubewaren und zu hoffen das Ihnen nichts passiert, werde ich sie schön in der Tüte lassen und erst zusammenbauen wenn sie wirklich gebraucht werden!

Aber!

Da ich die Teile für Bauabschnitt 50 doppelt habe, wagte ich es doch die Teile zusammenzubauen!




Hier sieht man das Hauptteil auf dem verschieden große Panzerplatten und eine Tür angebracht werden sollen.



Bevor ich die Tür anbrachte, bohrte ich noch ein kleines Loch an die Stelle, wo sich das Bullauge in der Tür befindet,



sieht hinterher einfach besser aus.



Der Cent dient eigentlich nur zur Verdeutlichung, wie klein diese Teile doch sind.




Auf diesem Bild sieht man eine Panzerplatte die an der Pfeilposition angebracht werden soll.
Davon gab es dann noch einige auf die ich aber nicht näher eingehen will.

Noch ein Wort und Bild zur Vorbereitung der Holzstrucktur,



hier mußten im Vorfeld Löcher gebohrt werden, damit man hinterher die Möglichkeit hat, die Bullaugen zu beleuchten.




Und so sah es dann nach Abschluß der Arbeiten aus, das Teil ist aber noch nicht endmontiert, nun kommt das wovon ich eingangs sprach, sicher aufbewahren und aufpassen das nichts drauf fällt!

Zu erwähnen wäre da noch, daß ich alles mit Sekundenkleber geklebt habe, welchen ich vorsichtig mit einem Zahnstocher punktuell aufgetragen habe!



Stand 24.09.2007