Meine Webseite

HLF 20/16 Baubericht 4

"

So, es ging dann mit den Geräteräumen weiter.


Als erstes G6, Beifahrerseite hinten:

Hier kann man oben links die Haspel mit dem Schnelllangriff Schlauch sehen, dieser wir für kleinere Brände benutzt, darunter eine Kiste mit Pylonen und Warnlampen zum absichern eines Unfallortes und rechts, das ist ein Auszug an dem sind ein Hydrant, Standhahnschlüssel und ein Handfeuerlöscher untergebracht. Auf der Rückseite sind verschiedene Schlauchkupplungen in verschiedenen Durchmessern verlastet.



Hier nochmal der Auszug im Detail.



Ich komme jetzt zu G4, Beifahrerseite mitte:

Auch hier ist eine Menge Gerät verlastet, unten links ist wieder ein Auszug, auf den gehe ich wieder im Detail ein, das große Gerät rechts ist ein Multistaubsauger, der saugt alles auch Wasser.



Der Auszug im Detail,

hier kann man jetzt was sehen, was man auf jedem öffentlichen Klo auch findet nämlich einen Seifenspender und einen Handtuchspender und auf der Rückseite, Handfeuerlöscher.



Und jetzt noch G2, Beifahrerseite direkt hinter der Kabine:  

Das linke Loch beherbergt wieder einen Auszug, der kommt später, in dem unteren Loch steht ein Stromaggregat welches  weiter unten noch zusehen ist
In der obersten Schublade liegt eine Flex, darunter mittig eine Kettensäge rechts das Schwert und links ein Benzinkanister, darunter befindet sich ein Halogenstrahler und eine Kabeltrommel.




So und hier noch mal alles ein wenig besser sichtbar, links kann man jetzt auch den Auszug sehen, an dem sind mehrere Schaufeln Äxte und eine Bügelsäge verlastet.



So hier ist dann auch das Strom aggregat eingebaut.



Und der Auszug an Ort und Stelle.



So, es geht weiter mit GR (warum der nun GR heißt weiß ich nicht scratch)

GR befindet sich im Heck des Fahrzeugs.

Auf dem folgenden Bild sieht man also die Einzelteile des GR, wie das geschulte Auge erkennen kann handelt es sich um den Pumpenraum.



Nach wirklich einer Menge Pinselei und das anbringen von Decals, sah GR dann so aus.







Als nächstes kommen die Geräteräume der Fahrerseite.


Stand 29.11.2008